Ski- und Snowboardferien in Tschechien

Seit vielen Jahren reisen wir mit Kindern und Jugendlichen ins Isergebirge in die Skiferien. Inzwischen sind auch die Snowboardkurse sehr beliebt.
 
Wir werden mit der Bahn ab Neustrelitz nach Liberec in Tschechien fahren. Von dort holt uns ein Bus ab und fährt uns in die Nähe der Baude. Das letzte kleine Stück werden wir etwa 10 min laufen.
Ohne Gepäck ist das kein Problem. Das fährt nämlich im Gepäckbus ab Berlin und ist meistens schon da, wenn wir ankommen.

Am Anreisetag werden wir erst zum Abendessen in der Baude sein.
Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet. Zwei Zimmer teilen sich immer ein Badezimmer mit Dusche und WC.

Im Haus gibt es einen großen Speisesaal mit Kamin. Das Essen wird Mittags und Abends warm gekocht. Zum Fühstück gibt es Selbstbedienung am Büffett.
Im Haus gibt es auch eine Sauna, einen kleinen Pool und Wirlpool.
Das könnt ihr dort selbst buchen und bezahlen. An der Repeption kann mann kleine Snacks und Getränke kaufen. Also Taschengeld nicht vergessen. Alles andere, wie Ausrüstung, Skikurs und Liftkarten sind im Reisepreis inbegriffen. Dafür braucht ihr also keine Extrakohle.
Nicht die Tischtenniskelle vergessen! Im Erdgeschoss ist ein Tischtennisraum.
Gleich am nächsten Tag bekommt jeder seine Ski,-Stöcker bzw. sein Board und die dazugehörigen Schuhe. Helmpflicht besteht nicht in Tschechien. Deshalb gibt es auch nur begrenzt Helme im Verleih. Wir empfehlen, selbst einen Helm hier in Deutschland auszuleihen oder zu kaufen und in den Gepäckbus zu stopfen.
Die Ski-/Snowboardkurse sind in Anfänger-, Fortgeschrittene- und Profigruppen eingeteilt. Die Einteilung wird von den Ski-/Snow- boardlehrern vorgenommen, nachdem sie gesehen haben, wie ihr fahren könnt. Das sind die 5 mitreisenden Betreuer und ausgebildete tschechische Ski-/Snowboardlehrer.
Sie üben mit euch 4 Tage lang, 2 Stunden am Vormittag und 2 Stunden am Nachmittag, auf den Brettern das Gleichgewicht halten, Fahren, Bremsen und sogar das Springen. Natürlich müßt ihr auch lernen, wie man die unterschiedlichen Lifte fährt. Es gibt hauptsächlich Tellerlifte, einen Ankerlift und auf der Profipiste auch einen Sessellift.
Fahrt ihr bereits sicher, dürft ihr euch auf die Nachtskipiste trauen. Die Kleinen rodeln abends gern auf dem tollen Berg vor der Baude oder bauen ein Iglu und Schneeskulpturen. Der Rodelberg wird auch von den Snowboardern zum Sprünge üben genutzt. Andere wärmen sich am Kamin in der gemütlichen Baude, spielen Tischtennis oder erkunden die Gegend.  

                                            
                               
Anmelden            Zurück            Flyer öffnen
Termin:                     5.2. - 11.2.2017
Alter:                               8 - 17 Jahre
Teilnehmerzahl :                            60
Preis: Ski:                            275,00 €
Snowboard:                         295,00 €
Skigymnastik
Speisesaal mit Kamin
Schöne Aussichten
Sessellift
Skianfänger
Clara am Tellerlift
Snowboardgruppe 2014
Ela und Annett
Punkt für Dustin
Skischule für Fortgeschrittene
Die Aussicht genießen!
Übungssache
Das wird schon noch!
Wir sind jedes Jahr dabei!
Snowboardgruppe 2014 Fortgeschrittene
Kevin hat es drauf!